Vita

Martin Pothmann ist in ganz Europa als Fotograf „on Tour“. Er fotografiert erfahrene als auch mit Vorliebe „Kamera-unerfahrene“ Menschen. „Meine Auftraggeber sind zumeist Unternehmen, welche entweder sich selber als Team bzw. die Team-Mitglieder per Bild vorstellen möchten; aber auch Unternehmen, welches Ihren Kunden ein besonderes Event bieten möchte.

Dies ist oft wunderbar in Kombination zu bringen mit Produktvorstellungen (Dekorative Kosmetik, Kosmetikbehandlungsoptionen, Brillen, Mode etc) Es dient letztlich dem Mehrwert des Unternehmens. Bilder sind nichts anderes als festgehaltene Emotionen.

Wenn wir genau hinsehen, sind Emotionen das was Menschen bewegt. Nicht nur wenn man es vom englischen „motion“ sich anschaut.

Und wenn jemand behauptet er sei „nicht fotogen……„Genau das ist meine Zielgruppe“ sagt Martin Pothmann mit einem Lächeln im Gesicht, so dass man es ihm tatsächlich glauben muss.

Martin Pothmann kam am 18. April 1968 in Duisburg des Reformhausinhabers Heiner Pothmann und seiner Frau Ruth Pothmann zur Welt. Er wuchs auf im Ahrtal, ging dort zur Schule um im Anschluss mit 15 Jahren für 10 Monate in die USA als Austausschüler zu gehen. Er absolvierte seine Ausbildung zum Drogisten in Bonn und lernte außerdem Reformhaus-Fach-Berater als auch Ernährungs- und Diätberater und Naturarzneimittelberater. Als Drogist kam er mehr im Detail in Verbindung mit der Fotografie. Er erhielt eine mit 10.000 DM dotierte Auszeichnung in der Begabtenförderung und ermöglichte sich dadurch eine Ausbildung zum Handelsbetriebswirt. Im Alter von 30 kaufte er das elterlichen Reformhauses in Bad Neuenahr. Es folgte 3 Monate später der Kauf der Drogerie seines Onkels Rolf Oppermann in Königswinter. 3 Jahre später eröffnete er eine Parfümerie im gleichen Ort. „martin pothmanns beautyshooting®“ kam erst im Jahr 2008 hinzu, welches zu diesem Zeitpunkt jedoch noch „Wir schminken und fotografieren Sie“ hieß.

In der eigenen Drogerie wurden Menschen eingeladen sich schminken und fotografieren zu lassen. Damit war der Grundstein gelegt für seine wirkliche „Berufung“ – die Menschenfotografie. Aus 3 nicht gut geschlafenen Nächten vor dem ersten beautyshooting in der eigenen Drogerie wurden nach 7 Jahre Deutschland-/ EuropaTornee mit über 10000 fotografierten Menschen.

Das Konzept ist einfach…..Herauszuhören, was die wirklichen Wünsche des Auftraggebers sind…..Vertrauen schaffen, mit den Menschen mit denen man arbeitet. Und alles das ginge nicht mit der Freude am Tun! Mit dem gemeinsamen Glück zu erfahren wie gut sich JEDER Mensch fotografieren lässt. „Ich habe das Glück im Leben gehabt erfahren und ausleben zu dürfen, was meine wirkliche Berufung ist. Dafür bin ich dem Leben, dem Schicksal dankbar!“ (Zitat: Martin Pothmann) Er lebt in heute in Deutschland und sein Lebensmittelpunkt ist seine Familie. Er ist verheirat und hat eine Tochter im Alter von 5 Jahren.